Presse

Die Stiftung in den Medien

„Ein Haus, das Werte vermittelt“
Katholische Sonntagszeitung und neue bildpost 26./27. März 2016 / Sandra Goetz

Über das Lebenswerk des Managers Michael Bremicker, von der Gründung der Stiftung durch ihn und seine beiden Freunde, über die Bedeutung und das Ziel des Hausprojekts c13 mitten in Berlin und das Anliegen der Stiftung, junge Menschen zu fördern.

Der Artikel ist zeitgleich in beiden Zeitungen erschienen und unter folgendem Link abrufbar.

„Folge deinem Herzen“
Pro, Christliches Medienmagazin 1|2016 / Nobert Schäfer

Stiftungsgründer Dr. Michael Bremicker im Portrait. Er berichtet über seinen Werdegang, über seine Karriere als Manager bei ABUS, über die Gründung der Stiftung Bildung.Werte.Leben und über die Motivation für sein gesellschaftliches Engagement.

„Ein Smartphone unterm Tannenbaum?“
ERF Plus, 01.12.2015 / Oliver Jeske

Die Nutzung mobiler Medien durch Kinder ist nicht unproblematisch. Um für das Thema zu sensibilisieren, luden die Philippus-Gemeinde und die Stiftung Bildung.Werte.Leben Ende November 2015 zu einem Diskussionsabend in das Forum c13. Der ERF hat in einem Hörfunk-Beitrag darüber berichtet.

FIABCI Prix d’Excellence Germany
International Real Estate Federation (FIABCI), 21.09.2015

Bronze Gewinner/ Kategorie Gewerbe
c13, Berlin
Projektadresse: Christburger Straße 13, 10405 Berlin
Architekt: Kaden Klingbeil Architekten
Projektentwickler: Norbert Tews
Bauherr: Stiftung Bildung.Werte.Leben.

Das Projekt c13 wurde von der Jury aufgrund des innovativen Gesamtkonzepts für innerstädtische Nachverdichtung zum Bronze-Gewinner im Bereich Gewerbe gewählt. „In einer klassischen Baulücke wurde kreative Komplexität beispielhaft geplant und umgesetzt. Diverse Aspekte urbanen (Zusammen-)Lebens werden auf kleinstem Raum in die Architektur integriert.“ (Jury)

Der FIABCI Prix d’Excellence wird seit 23 Jahren weltweit an herausragende Immobilienprojekte verliehen.

Vorarlberger Holzbaupreis 2015 für das Haus c13
Vorarlberger Holzbaukunst, 18.07.2015

Kategorie: Außer Landes
Objekt: c13, Berlin
Bauherrschaft: Stiftung Bildung.Werte.Leben, Berlin
Planung Architektur: Kaden Klingbeil, Berlin
Entwurf: Tom Kaden, Berlin
Ausführung: oa.sys baut gmbh, Alberschwende

BDA-Preis 2015 für das Haus c13

BDA-Preis 2015 für das Haus c13
Bund Deutscher Architekten, 03.07.2015

c13
Berlin, Prenzlauer Berg
Neubau, 2013
Multifunktionsgebäude
Kaden Klingbeil Architekten, Berlin
Entwurf: Tom Kaden
Bauherr: Stiftung Bildung.Werte.Leben.
Tragwerk: Pirmin Jung, IFB Thal+Huber
Brandschutzkonzept: Dehne Kruse

„Der Lückenfüller“
KONTAKT 02.2015, Kundenmagazin des Aufzugherstellers Kone / Text: Nicole Köster, Fotos: Bernd Perlbach

Die Autorin beschreibt das Gesamtprojekt Haus c13 als gelungene Übersetzung des Stiftungsanliegens in zeitgemäße Architektur.

„Von wegen Blockhütte“
Berliner Morgenpost vom 24.05.2015 / Sabine Gundlach

Bauen mit Holz: Ob in der Fassade sichtbar oder verputzt – immer mehr Berliner Büros nutzen das schadstofffreie Baumaterial für zeitgemäße Großstadtgebäude. Die Berliner Morgenpost präsentiert drei Architekten und ihre Motivation, nicht nur auf Stein zu bauen.

Deutscher Holzbaupreis 2015 für das Haus c13
Baulinks, 13.05.2015

Die Jury war sich einig, dass dieses Projekt einen großen Schritt für die Rückkehr des Holzbaus in die Stadt vollzieht. Die Juroren zeigten sich beeindruckt, „was der Holz­bau in urbanen Zusammenhängen zu leisten vermag und welches Potenzial für weite­re zahlreich vorhandene Bauaufgaben in ihm steckt“.

„Gut leben im Kuschelkiez“

„Gut leben im Kuschelkiez“
Baumeister, 01.09.2014 / Marc Wilhelm Lennartz

Das architektonische Konzept des Haus c13, so Marc Wilhelm Lennartz, setze das Anliegen der Stiftung Bildung.Werte.Leben ideal um. Nachhaltigkeit, Multifunktionalität und die „mit Weitblick investierten Stiftungsgelder als perspektivische Kapitalanlage“ seien ein gesellschaftspolitisches Signal, das dauerhaft in die Stadt wirke.

Bauen mit Holz

Mehrere Artikel von Marc Wilhelm Lennartz
Bauen mit Holz, 01.06.2014

„In Deutschlands großen Städten trennten sich in den letzten Jahrzehnten die Funktionen Wohnen, Arbeiten und Freizeit: Man arbeitete in der Stadt und lebte im Umland. Dieser Trend kehrt sich aus vielerlei Gründen gerade um.“ Architektur-Fachjournalist Lennartz beschreibt diesen Trend am Beispiel des Haus c13 und erklärt, warum das Bauwerk architektonisch Maßstäbe setzt.

„Holzbau in der Stadt“

„Holzbau in der Stadt“
Greenbuilding, 01.12.2013 / Marc Wilhelm Lennartz

Zeitgemäße Architektur in einem historischen, innerstädtischen Kontext in Berlin-Prenzlauer Berg: Das Familien-, Beratungs- und Gesundheitszentrum vereint laut Marc Wilhelm Lennartz die „gemeinhin getrennten Daseinsgrundfunktionen“. Wohnen, Arbeiten und Freizeit finde wieder unter einem Dach statt.

„Hör auf dein Herz“

„Hör auf dein Herz“
Prenzlauer Berg Nachrichten, 15.11.2013 / Lydia Dartsch

Lydia Dartsch portraitiert Stiftungsgründer Dr. Michael Bremicker: von seiner Karriere als Manager im Familienunternehmen ABUS über die Gründung der Stiftung Bildung.Werte.Leben bis zur Umsetzung der Vision der christlichen Hausgemeinschaft in c13 – was ihn motiviert und warum er sich für die Gesellschaft engagiert.

„Wenn Christen gemeinsam ein Haus bauen“
ERF Pop, 14.11.2013 / Oliver Jeske

Ein Radio-Beitrag über die Idee und Vision des Haus c13 mit O-Tönen von Stiftungsgründer Dr. Michael Bremicker, Anne Schwarz, Inhaberin einer Hebammenpraxis im Haus c13, Physiotherapeutin Anke Hausmann, die vom Stiftungskonzept begeistert ist, und Künstlerin Barbara Gockel, die ein Mal-Atelier im Haus bezogen hat.

„Ich schmeiß alles hin“
ERF Pop, 06.11.2013 / Oliver Jeske

Ein Radio-Beitrag über das Coaching- und Mentoring-Programm, das die Stiftung Bildung.Werte.Leben für junge Menschen anbietet, die Schwierigkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf haben. Mit O-Tönen von Dr. Michael Bremicker über Vorbilder, Werte und die Entdeckung von Potenzialen.

„Im Winsviertel entstehen sieben Geschosse aus Holz“

„Im Winsviertel entstehen sieben Geschosse aus Holz“
Tagesspiegel, 19.11.2011 / Christian Hunziker

Ein Bericht über Nachhaltigkeit und Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und soziale Qualität des Haus c13. Der Stiftung Bildung.Werte.Leben als Bauherrin gehe es nicht darum, mit dem Projekt eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, sondern ein Familien-, Bildungs- und Gesundheitszentrum zu schaffen, das „auf der Basis christlich-sozialer Werte Institutionen und Projekte fördert, die unsere Gesellschaft insbesondere im Bereich Bildung nachhaltig gestalten.“