Haus c13

Leben in Gemeinschaft

Das Haus c13 – Christburger Straße 13 in Berlin-Prenzlauer Berg – ist ein einzigartiges Familien-, Bildungs- und Gesundheitshaus. Mehr als vierzig Menschen wohnen und/oder arbeiten dort. Sie alle teilen die Vision, nicht nebeneinander, sondern miteinander zu leben. 2013 wurde das Haus fertiggestellt – das erste Großprojekt und zugleich das Herz der Stiftung, hier sind die Büroräume, hier arbeitet das Team.

Medien

Das von der Stiftung errichtete Haus bietet verschiedene Dienstleistungen aus den Bereichen Familie, Bildung und Gesundheit. Von den Angeboten gehen soziale, kulturelle und pädagogische Impulse für die Stadt aus. Darüber hinaus werden im Haus c13 junge Verantwortungsträger gefördert, etwa im Rahmen von Podiumsdiskussionen und Think Tanks. Durch regelmäßige Ausstellungen, Lesungen und Konzerte entwickelt sich das Haus zu einem neuen kulturellen Zentrum in Berlin-Prenzlauer Berg.

Das Haus c13 ist eines der höchsten Niedrigenergiehäuser in Holzrahmenbauweise. Für seine innovative Bauweise und die Abbildung städtischer Strukturen innerhalb des Gebäudes wurde es mit nationalen und internationalen Architekturpreisen ausgezeichnet. Durch die baulich realisierte Offenheit und Transparenz unterstützt die Architektur die Idee der Hausgemeinschaft und schafft die räumlichen Voraussetzungen, damit Menschen sich begegnen, miteinander ins Gespräch kommen und Beziehungen aufbauen können.

Links